industriedesign + gebrauchsgrafik + interfacedesign + corporate design

Offene Quellen für Ideen
[Open Source Software für Mac]

Open Source Software entstand anfangs hauptsächlich für die Linux-Plattform und war eher eine Alternative aus der Not heraus, da es an Angeboten für dieses Betriebssystem mangelte. Mittlerweile sind aus vielen dieser Garagenprojekte ernst zu nehmende plattformübergreifende Softwarepakete geworden, die ihren kommerziellen Vorbildern bei den Grundfunktionen in nichts nachstehen.

Diese Seite soll nach und nach eine Sammlung mit Links zu Open Source Projekten zusammentragen, die auch auf dem Mac lauffähig sind. Der Schwerpunkt sollte dabei auf Software für den kreativen Bereich liegen; Vorschläge und Hinweise auf Projekte, Programme oder Freeware werden gerne entgegengenommen.

[Kreativwerkzeuge] [3D Software] [Tools] [Icon Programme] [Browser]

 

 

Kreativwerkzeuge:

 
GIMP Icon

GIMP [auch für Linux und Windows]

Das Open Source Programm zur Bildbearbeitung ist natürlich auch für den Mac zu haben. Sicherlich kann GIMP nicht mit den rasanten aktuellen Entwicklungen kommerzieller Hersteller mithalten, dennoch handelt es sich hier um eine sehr leistungsfähige Entwicklung, die den Standardaufgaben in der Bildbearbeitung gewachsen ist. GIMP setzt für den Betrieb auf Mac X11 vorraus.

[GIMP Webseite >]

 
 
Cine Paint Icon

Cine Paint [auch für Linux und Windows u.a.]

Cinepaint basiert auf GIMP, wurde aber speziell für die Nachbearbeitung von Filmen optimiert. Ganze Sequenzen können mit Cine Paint elegant nachbearbeitet werden, wobei bis zu 32 Bit pro Kanal unterstützt werden und ein professionelles Colormanagement vorhanden ist, weshalb dieses Programm auch schon bei Kinofilmen wie "The Last Samurai" oder "Harry Potter" zum Einsatz gekommen ist.

[Cine Paint Webseite >]

 
 

Seashore Icon

Seashore

Seashore ist ein ebenfalls auf GIMP basierendes Bildbearbeitungsprogramm, das zwar nicht den kompletten Funktionsumfang von GIMP besitzt, dafür aber in Cocoa geschrieben ist und deshalb kein X11 benötigt.

[Seashore Webseite >]
 
 

Pixen Icon

Pixen

Pixen ist ein Illustrations- und Zeichenprogramm aus Japan, das speziell für Pixelillustrationen gemacht ist. Die Entwicklung ist hier schon weiter fortgeschritten und somit ist Pixen bereits in der Version 3.0 erhältlich.

[Pixen Webseite >]
 
 
Inkscape Icon

Inkscape [auch für Linux und Windows]

Inkscape ist ein Vektorprogramm mit sehr hohen Ambitionen, wie man der Roadmap entnehmen kann. Inkscape setzt dabei auf den das Dateiformat SVG (Scaleable Vector Graphics), welches langfristig das EPS ersetzen dürfte. Allerdings fehlt ihm, genauso wie auch GIMP, derzeit eine CMYK-Ausgabe, was professionelles arbeiten etwas einschränkt. Auch hier ist zum Betrieb auf Apple X11 notwendig.

[Inkscape Webseite >]

 
 
Scribus Icon

Scribus [auch für Linux und Windows]

Die DTP und Layout-Lösung aus dem Open Source Lager. Zwar haben sich auch hier noch ein paar Kinderkrankheiten eingeschlichen, dennoch hat Scribus eine Funktionalität aufzuweisen, wie sie auch von käuflichen Programmen bekannt ist. Dazu gehören auch hinreichende Import- und Exportfähigkeiten (u. a. PDF) sowie die Unterstützung von CMYK und Sonderfarben.

[Scribus Webseite >]

 
 
Nvu Icon

Nvu [auch für Linux und Windows]

Bei Nvu (N-view) handelt es sich um einen WYSIWYG-Webeditor, mit dem man ohne große HTML-Kenntnisse Webseiten erstellen kann.

[Nvu Webseite >]

 
 
 

Fontforge [auch für Linux und Windows]

Fontforge ist ein umfangreicher Schrifteditor, der es erlaubt, seine eigenen Fonts zu entwerfen und als OTF, TTF, BDF oder Bitmapschrift zu exportieren. Fontforge unterstütz den Unicode und besitzt zudem die Grundfunktionen der Vektorbearbeitung; Copy und Paste aus Vektorprogrammen ist auch möglich. Fontforge setzt für den Einsatz auf Mac X11 vorraus.

[Fontforge Webseite >]

 
     
 
3D-Software
 
Blender 3d Icon

Blender 3d [auch für Linux und Windows u.a.]

Blender ist ein plattformübergreifende CAD-Software zur Visualisierung, Animation und Spieleentwicklung. Das Programm ist sehr umfangreich und funktionsfähig, wie die zahlreichen Beispiele auf der Webseite zeigen, allerdings ist dadurch auch recht komplex und nur langwierig beherschbar.

[Blender 3d Webseite >]

 
 
Wings 3d Icon

Wings 3d [auch für Linux und Windows]

Wings 3d ist ein einfacher 3d Modeller, d.h. er ist bei weitem nicht so kompliziert zu bedienen, wie Blender, was ihn für Einsteiger interessant werden lässt, auf der anderen Seite sind aber auch nur einfachere Ergebnisse möglich. Trotzdem können diese in den gängigsten 3d Dateiformaten exportiert und in anderen Programmen weiterverarbeitet werden.

[Wings 3d Webseite >]

 
 
Tools
 

VLC Player Icon

 

VLC Player [auch für Linux und Windows u.a.]

Der einfach-alles-Mediaplayer. Der VLC Player liest nahezu jedes Film- und Musikdateiformat und sei es noch so exotisch. Wer diesen Player auf seinem Rechner benutzt, kann getrost die anderen Programme (außer iTunes natürlich) löschen. Der VLC-Player liest u.a. MPEG, AVI, DivX, Realplayer-Streams, WMV-Daten sowie die Musikformate MP3, AIFF, MPC, OGG und weitere.

[VLC Player Webseite >]

 
 
Miro Icon

Miro [auch für Linux und Windows u.a.]

Nach einer längeren Testphase ist Miro nun endlich in einer 1.0 erschienen. Miro ist ebenfalls ein fast alles Player, lediglich das Konzept unterscheidet sich etwas zu VLC: Miro ist vor allen Dingen für die Wiedergabe und Suche von Filmen im Web geeignet. So verfügt er über integrierte Suchen für Filme auf YouTube, Google Video, Yahoo Video und einigen anderen Diensten. Neben der Wiedergabe der Filme (welche teilweise noch nicht ganz funktioniert) kann Miro diese auch herunterladen. Miro überzeugt aber auch mit einer wirklich gelungenen Benutzeroberfläche.

[Miro Webseite >]

 
 

MAMP Icon

MAMP

MAMP (Mac mit Apache MySQL PHP) ist eine Entwicklungsumgebung, die das Verhalten eines Servers auf dem Mac simuliert. Webentwickler können mit MAMP eigene PHP-Skripte und Datenbanken (Shopsysteme o.ä.) auf ihrem lokalen Rechner testen, ohne dafür auf einen Server zurückgreifen zu müssen oder mit dem Internet verbunden zu sein.

[living-e Webseite >]

 
 

Cyberduck Icon

Cyberduck

Bei Cyberduck handelt es sich um ein sehr leistungsfähiges und ständigen Aktualisierungen unterzogenes FTP-Programm aus der Schweiz.

[Cyberduck Webseite >]

 
 
OnyX Icon

OnyX

OnyX ist ein Optimierungsprogramm, welches die Festplatte und das System aufräumt. Bei der Optimierung werden Befehle ausgeführt, die auf Apple-Skripts basieren und in diesem Open Source Programm zusammengefasst sind. OnyX ist erhältlich für Mac OS X 10.2, 10.3 und 10.4.

[Onyx Webseite >]

 
 
AppDelete Icon

AppDelete

AppDelete ist ein kleines, im Download 200 kB großes Tool, mit dem via drag and drop sauber Programme löschen kann. Dazu zieht man das Programm auf das Icon, AppDelete legt darauf im Papierkorb einen Ordner an, in den es alle Komponenten des zu löschenden Programms (also Preference Dateien, Daten aus der Library usw.) hineinkopiert - lästiges zusammensuchen entfällt damit.

[AppDelete Webseite >]

 
 
Icon Programme
 
CocoThumbX Icon

CocoThumbX

Dieses kleine Programm ist in der Lage, Icons aus Bilddateien via drag-and-drop zu erzeugen. Dem Nutzer stehen dafür einige Optionen zum Einstellen zur Verfügung.

[CocoThumbX Webseite >]

 
 
Pic2Icon Icon

Pic2Icon

Pic2Icon besitzt dieselbe Funktionalität wie auch CocoThumbX, der Unterschied liegt lediglich in einer anderen Aufteilung der Benutzeroberfläche.

[Pic2icon Webseite >]

 
 
Viou Icon

Viou

Viou ist ebenfalls ein Programm zur Herstellung von Icons mit drag-n-drop, wobei hier die Funtionalität über die von CocoThumbX und Pic2Icon hinausgeht und das Erstellen ganzer Icon- und Ordnerserien stark vereinfacht wird.

[Viou Webseite >]

 
 
Browser
 

Firefox Browser Icon

Browser sind fast ausschließlich Open Source und Freeware und werden mit einer Menge Funktionen und Tools ausgestattet, die weit über das Internetsurfen hinausgehen. Auch hier gibt es für den Mac mehrere Exklusivmodelle, die ich alle auf einer separaten Seite vorstelle.

[zur Browserseite >]

 
 
Copyright Gunnar Donis | Impressum